prii Institut für Kommunikation in Kultur und Kreativwirtschaft Kommunikation verbindet die Welt
Wissenstransfer als interkulturelle Brücke zwischen China und Europa
Foto: prii Institute

Das prii Institut versteht sich als interkulturelles Kommunikationsinterface zur Förderung eines multilateralen Wissenstransfers im Bereich Kultur, Kunst und Kreativwirtschaft zwischen China, Deutschland und anderen Ländern in Europa.

Der Aufgabenbereich umfasst die Ideenfindung, Planung, Konzeption und Umsetzung von wissenschaftlichen, empirischen Forschungsprojekten durch Exkursionen, Seminare und Workshops in externer Kooperation mit freien Dozenten und Professoren staatlicher sowie privater Hochschulen in Europa und China.

Zielgruppe der Angebote und Dienstleistungen sind sowohl in Ausbildung befindliche als auch berufstätige Architekten, Designer, Grafiker, Journalisten, Künstler, Mediengestalter, Publizisten aus den Fachgebieten der Kunst-, Kultur-, Kommunikations-, Medienwissenschaften und Kreativwirtschaft nebst interessierter Menschen aus anderen Fachgebieten mit Motivation an interdisziplinaeren Wissensaustausch.

Darüber hinaus betätigt sich das prii Institut als Thinktank und Beratungsunternehmen zur Erstellung von Analysen, strategischer Planung und Konzeptionen für die operative Umsetzung von Markterschliessungs- und Marktbearbeitungsvorhaben im Auftrag von Regierungen, nichtstaatlichen Organisationen sowie Unternehmen des privaten Wirtschaftssektors.